Einsätze des Jahres 2021

28.01.2021

Wasserschäden aufgrund von Schnee und Regen

Am Donnerstag, den 28. Jänner 2021 und Freitag, den 29. Jänner 2021 galt es Wasserschäden aufgrund von Schnee und Regen abzuarbeiten. Zusätzlich löste während der Aufräumarbeiten eine Brandmeldeanlage im Ortsgebiet aus.

Am Donnerstag, den 28. Jänner 2021 wurden Mitglieder der Feuerwehr Prutz gegen 21:00 Uhr auf einen Wasserschaden im Verlauf der Dorfstraße im Ortsgebiet aufmerksam. Da die Wasserabläufe durch die Schneefälle verlegt waren, staute sich das Regenwasser am Abend immer weiter auf und drohte in Wohnhäuser einzudringen. 7 Mitglieder der Feuerwehr Prutz öffneten die Abflüsse und pumpten das Regenwasser von der Straße ab. Der Einsatz konnte nach ca. einer Stunde beendet werden.

Nach erneuten Regenfällen war am Morgen des Freitags, den 29. Jänner 2021, der Parkplatz im Bereich einer Tankstelle überflutet. Auch hier wurden die Abflüsse geöffnet und das Regenwasser abgepumpt. Es standen 11 Mitglieder der Feuerwehr Prutz ca. 2,5 Stunden lang im Einsatz.

Während der Aufräumarbeiten nach dem Einsatz wurden die Mitglieder um ca. 12:00 Uhr von der Leitstelle Tirol über Funk informiert, dass die Brandmeldeanlage eines Gewerbebetriebes ausgelöst hatte. Umgehend rückten 7 Mitglieder aus. Im Rahmen der Erkundung wurde jedoch festgestellt, dass es sich um einen Täuschungsalarm aufgrund von Staub handelte und somit kein Einsatz der Feuerwehr nötig war.