Einsätze des Jahres 2019

21.12.2019

Schwerer Verkehrsunfall auf der B180 bei Tösens

Am Samstag, den 21. Dezember 2019 wurde die Feuerwehr Prutz zusammen mit den Feuerwehren Ried und Tösens um ca. 08:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B180 Reschenstraße alarmiert.

Am Einsatzort ergab sich folgendes Bild:
Ein PKW kam nach einem seitlichen Aufprall im Straßengraben zu stehen. Zwei weitere Fahrzeuge waren ca. 100 Meter weiter frontal kollidiert. Insgesamt gab es sechs Verletzte zu beklagen, von denen jedoch keine Person eingeklemmt wurde.

Die Feuerwehren sicherten die Unfallstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und sorgten für einen Sichtschutz. Weiters wurde der Rettungsdienst bei der Versorgung und dem Abtransport der Verletzten unterstützt.

Die zwei Schwerverletzten wurden mittels Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Zams, sowie in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Eine Schwerverletzte verstarb leider wenig später an den Folgen des Unfalls. Die anderen vier Verletzten wurden bodengebunden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Zams eingeliefert.

Im Einsatz standen:

- Feuerwehr Tösens mit 3 Fahrzeugen und 30 Mitgliedern
- Feuerwehr Ried mit 2 Fahrzeugen und 18 Mitgliedern
- Feuerwehr Prutz mit 4 Fahrzeugen und 30 Mitgliedern
- Bezirksfeuerwehrinspektor Thomas Greuter
- Abschnittsfeuerwehrkommandant  Nauders/Pfunds Rainer Nardin
- Abschnittsfeuerwehrkommandant Oberes Gericht/Prutz Simon Schranz
- Rettungsdienst mit 4 Fahrzeugen und Einsatzleiter
- Notarzthubschrauber Christophorus 5
- Notarzthubschrauber Martin 2
- Polizei

Foto: ÖA BFV Landeck (HV Charly Heymich)